Telelink City
Entdecken Sie Modeshift: die smarte Mobilitätsplattform für Klein- und Großstädte
Entdecken Sie Modeshift: die smarte Mobilitätsplattform für Klein- und Großstädte

Entdecken Sie Modeshift: die smarte Mobilitätsplattform für Klein- und Großstädte

Zu unseren häufigsten Anfragen gehören die Lösungen zum öffentlichen Nahverkehr und das ist nicht verwunderlich, da der öffentliche Nahverkehr Verbesserungsmöglichkeiten bietet, die für die Bürger wichtig und schnell wahrnehmbar sind. Wenn wir zu diesem Aspekt auch die Bemühungen der Europäischen Union den CO2-Fußabdruck bis 2030 um mindestens 55 % (im Vergleich zu 1990) zu reduzieren und das Erfordernis neuer hygienischer Verfahren zur Zahlungsabwicklung hinzufügen, ergibt sich eine äußerst attraktive Zusammenfügung für die Verwaltung moderner Städte. Hier kommen unsere Modeshift-Partner mit ihrer Mobilitätsplattform, die Umgestaltungsmöglichkeiten für den öffentlichen Nahverkehr von bis zu 360° bietet, zum Einsatz!

 

Intelligenter öffentlicher Nahverkehr von Modeshift: Lösungen für die Bedürfnisse jeder Stadt

 

Die smarte Lösung für den öffentlichen Nahverkehr von Modeshift und Telelink City ist äußerst flexibel – unser Team kann das Produkt auf die Kundenbedürfnisse zuschneiden. Das erfolgt mithilfe der modularen Architektur des Produkts Modeshift Fare Collection.

 

Modeshift Fare Collection besteht aus einigen untereinander agierenden Komponenten, die einen vollen Satz an Steuerungsinstrumenten für den öffentlichen Nahverkehr bieten.

 

Das Produkt funktioniert am besten, wenn alle Module zusammenarbeiten, aber uns ist bekannt, dass einige Städte in eigene Lösungen investiert haben. Manchmal werden die einzelnen Systemteile von verschiedenen Nachunternehmern gesteuert und das führt häufig zur Verwirrung und Verteuerung der Dienstleistung. Als Lösung für dieses Problem haben wir eine Plattform geschaffen, die auf die Bedürfnisse der modernen Klein- und Großstadt eingeht. Manche benötigen das gesamte Produkt und andere möchten nur um einzelne Komponente aufrüsten. Wir liefern eine funktionierende Lösung, unabhängig der Anforderungen!

 

 

Das sind die Bestandteile, die den Verkehrsunternehmen zur Auswahl stehen.

 

Automatisches Fahrscheinsystem, basiert auf Benutzerprofile

 

Das Herzstück unserer Plattform ist das Fahrscheinsystem, das auf Benutzerprofile basiert ist. Sie wird von einem leistungsstarken Steuerungspanel, worin über die Cloud-Technologie sämtliche Benutzerprofile gespeichert und verwaltet werden, betrieben und gewährleistet dadurch die Flexibilität des Unternehmens. Das System funktioniert unabhängig einer konkreten Ausrüstung (kann sowohl mit einer neuen als auch mit der bestehenden Hardware eingesetzt werden) oder einer bestimmten Art von Fahrscheinen (ist mit allen Datenträgern kompatibel – von Papiertickets bis Smart-Watches). Durch unsere Partner von Switchio bieten wir dazu auch eine EMV-Lösung für kontaktloses Bezahlen.

 

Die Abrechnungsplattform für den öffentlichen Nahverkehr bietet dem Personal des Verkehrsunternehmens die Instrumente für ein Fünf-Sterne-Service seiner Gäste. Die Daten werden in einem sicheren Umfeld nach Maßgabe der neuesten Sicherheitsstandards gespeichert und verarbeitet.

 

Smartphone-App für den öffentliche Nahverkehr

 

 

Keine moderne Lösung für den öffentlichen Nahverkehr wäre ohne eine Mobile App mit intuitivem Design und Benutzeroberfläche wirklich komplett. Zwar gibt es auf den Markt viele Angebote für das Handyticket, aber unser Bestreben war, dem Fahrgast ein Rundumservice zu bieten. Die Planung der Fahrstrecke über die integrierte Karte, der Fahrkartenkauf und -validierung erfolgen an einer Stelle. Die App kann auf Wunsch den Bedürfnissen des Verkehrsunternehmens entsprechend zur perfekten Anpassung an ihrer Strategie gebrandet werden.

 

CAD-/AVL-Systeme

 

Alle Verkehrsunternehmen setzen heute die Computer-aided Dispatch- und Automatic Vehicle Location-Systeme wirksam ein. Unsere Lösung ist mit einem vollen Satz von Planungs- und Steuerungsinstrumente, die eine nahtlose Abwicklung aller Betriebsverfahren gewährleisten, ausgestattet. Das AVL-System kann auf ein bereits installiertes GPS-Modul basiert werden und sollte ein solches nicht vorhanden sein, bieten wir verschiedene Lösungen (inklusive Ticketentwerter mit integriertem GPS) an.

 

Die detaillierte AVL-Tafel bietet dem Personal leistungsstarke Werkzeuge für die Organisation ihrer Tagesarbeit. Die einfache Benutzeroberfläche setzt auf die farbliche Abgrenzung der einzelnen Zeitpläne, Blöcke u. a. Somit wird die kontinuierliche Systemoptimierung erleichtert!

 

RTPI-System

 

 

Für die Fahrgäste ist es besonders wichtig, auf Echtzeit-Fahrplaninformationen zugreifen zu können. Wir haben unser RTPI-System im Sinne der Pünktlichkeit entwickelt – es bietet zuverlässige Informationen im GTFS und GTFS-RT-Format an, wobei der Datenfluss an verschiedenen Geräten (Informationstafeln der Haltestellen, Smartphone-Apps, Tafeln an den Fahrzeugen) angeschlossen werden kann.

 

Mithilfe der Echtzeit-Informationen können die Fahrgäste die Vorteile des öffentlichen Nahverkehrs ausschöpfen.

 

Ausrüstung und Kiosk für Einzelhändler

 

Unabhängig davon, ob die Kunden über die erforderliche Ausrüstung verfügen oder die bereits vorhandene aufrüsten oder von Grund auf neu durchstarten möchten, sind wir in der Lage die für die Modeshift-Verfahren erforderliche Hardware zur Verfügung zu stellen. Da das System von einer bestimmten Ausrüstung komplett unabhängig ist, kann es an bereits vorhandenen Fahrkartenautomaten und -entwerter entsprechend angepasst werden. Auf diese Weise werden die Kosten für die Inbetriebnahme des Systems reduziert. Die Grundausstattung für das kontaktlose Bezahlen kann auch ohne Hardware funktionieren!

 

Sollte Bedarf an einer Ausrüstung bestehen, können wir über unser globales Lieferantennetzwerk Fahrkartenautomaten und -entwerter zum besten Preis gerne anbieten.

 

Ein Teil unseres Angebots für den öffentlichen Nahverkehr ist der Kiosk für Einzelhändler. Über das intuitive POS-System können verschiedene Geräte (selbst Smartphones) Tankstellen, Cafés u.a. zu Verkaufsstellen von Fahrkarten verwandeln. Durch die Erweiterung des Vertriebsnetzwerks kann das Verkehrsunternehmen ihre Dienstleistungen den Fahrgästen viel näher bringen und bequemer gestalten.

 

Abrechnungssystem

 

Als Ergänzung unseres Produkts haben wir ein leistungsstarkes Abrechnungssystem entwickelt, womit das Personal der Verkehrsunternehmen Entscheidungen aufgrund von Echtdaten trifft, und zwar tagtäglich. Das System ist mit einer Reihe von Abrechnungsvorlagen ausgerüstet, kann aber um bedarfsbedingte neue Formen ergänzt werden. Absätze, Entwertungen, Daten zu den Fahrzeugen – die Kunden können auf ausführliche und zusammengefasste Daten zu ihrem Geschäft aus einer Stelle zugreifen. Sämtliche Abrechnungen können über einen Link in Excel exportiert werden.

 

Mögliche MaaS-Integration und SaaS-Modell-basiert

 

 

Mobility as a Service (Mobilität als Dienstleistung) ist nicht nur eine moderne Floskel, sondern das Konzept, womit der öffentliche Nahverkehr immer näher in Richtung eines effizienten Mobilitätssystems rückt. Die Integration sämtlicher verfügbarer Optionen (Busse, U-Bahn, Fahrräder und E-Roller, Parkplätze u.a.) fördert die einfachere Fortbewegung der Bürger in der Stadt. Diese Dienstleistung könnte auch Anlass geben, vom Privatfahrzeug auf die Sharing-Angebote umzusteigen.

 

Aus diesem Grund wurde das Modeshift-Fare-Collection-System nicht nur zur möglichen Integration an bereits bestehenden MaaS-Systemen entwickelt, bietet jedoch anhand der intuitiven Smartphone-App und dem Webportal auch die Grundlage für den Aufbau eines solchen. Die Stadtverwaltung investiert mithilfe von Modeshift in eine Lösung, die mit der Zeit geht und sich an den neuen Trends anpassen lässt.

 

Wir kennen die Schwierigkeiten der Kleinstädte an größeren Investitionen heranzukommen. Um sie dabei zu unterstützen, bieten wir ein Pilotprogramm zur Erprobung des Systems, um sich von dessen Vorteile überzeugen zu können. Die Modeshift Fare Collection funktioniert auch auf der Basis des SaaS-Modells (Software as a Service), das keiner großen Anfangsinvestition, sondern an vertretbaren monatlichen Gebühren bedarf. Somit gestalten sich die Systemkosten auch für den Steuerzahler ganz transparent.

 

Sind Sie bereit, sich auf die Zukunft des öffentlichen Nahverkehrs einzulassen?

 

Sollten Sie und Ihr Team für die Untersuchung der Verbesserungsoptionen für den Nahverkehr Ihrer Stadt bereit sein, kontaktieren Sie uns noch heute, um die Möglichkeiten für eine zuverlässige Zusammenarbeit mit Modeshift und Telelink City zu besprechen!

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.